Klick für Home

Neuigkeiten

Ideenwettbewerb für den Tourismus in Sachsen

Deadline 31. März 2019

Der Freistaat Sachsen startet gemeinsam mit dem Landestourismusverband Sachsen e.V. und in Kooperation mit KREATIVES SACHSEN einen Ideenwettbewerb für den Tourismus in Sachsen.

Ziel des europaweit einzigartigen Wettbewerbs ist es, die Innovationskraft der sächsischen Tourismuswirtschaft zu stärken und neue moderne Angebote für den sächsischen Tourismus zu schaffen.

Die Ideen können bis 31. März 2019 über ein Bewerbungsformular auf der Internetseite www.so-geht-saechsisch.de/ideenwettbewerb eingereicht werden. Teilnahmeberechtigt sind alle Akteure mit Sitz in Sachsen mit Ideen für den Tourismus, besonders für den ländlichen Raum in unserem Land.

Aus allen eingegangenen Bewerbungen nominiert eine Jury jeweils zehn Teilnehmer für drei regional stattfindende Ideenwerkstätten. Die Jury besteht aus Vertretern des Landestourismusverbandes, KREATIVES SACHSEN, der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH, der Sächsischen Staatskanzlei und des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

In drei zweitägigen Ideenwerkstätten kommen die Nominierten mit Kultur- und Kreativschaffenden der Region zusammen und arbeiten die Ideen weiter aus. So entstehen insgesamt 30 Konzepte für neue oder verbesserte touristische Angebote in Sachsen.

Die sieben besten Konzepte werden durch eine Jury im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung prämiert und mit Preisgeldern unterstützt. Insgesamt werden 50.000 Euro als Preisgelder ausgereicht. Das Preisgeld dient der Kofinanzierung zur Umsetzung der prämierten Ideen. Die Umsetzung der Ideen wird durch die Wettbewerbspartner weiter begleitet. Zusätzlich stiftet der ADAC SACHSEN einen Sonderpreis in Höhe von 5.000 Euro.

Die im Rahmen des Wettbewerbs erarbeiteten, prämierten und umgesetzten Ideen werden 2021 auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) hochrangig präsentiert. Sachsen ist 2021 Partnerland der ITB.

Bewerbungsformular

Zurück